IMOT auf Facebook  IMOT auf Twitter  IMOT auf Youtube  IMOT auf Instagram
Motorräder • Roller • Custombikes • Trikes • Quads • Bekleidung • Zubehör • Tuning • Reise • Gebrauchtmotorräder • Sondershows 26. Internationale Motorrad Ausstellung 15.-17.2.2019 im MOC München

Grundsätze der Datenverarbeitung bei IMOT GmbH

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Deshalb möchten wir Sie im Folgenden über den Umgang mit Ihren Daten, sowohl auf dieser Homepage, als auch grundsätzlich informieren.

Um unsere Informationspflichten nach den Art. 12 ff. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen, stellen wir Ihnen nachfolgend gerne unsere Informationen zum Datenschutz dar:

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die

IMOT Messe und Veranstaltungs GmbH
Jahnstraße 63
72127 Kusterdingen
Telefon: +49 7071 156-0
Telefax: +49 7071 156-11
E-Mail: info@imot.de
Internet: www.imot.de

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten im Impressum unserer Internetseite: www.imot.de/impressum

Informationen zur Datenverarbeitung über diese Website

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per
E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die Abwicklung der Online-Tickets/Ticket-Shop erfolgt über die Fa. doo GmbH, München. www.doo.net. Wir speichern keine persönlichen Daten bei der Bestellung von Online-Tickets.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website-Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wenn wir Daten von Ihnen erhalten haben, dann werden wir diese grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeiten, für die wir sie erhalten oder erhoben haben.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverständlich beachten.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist grundsätzlich – soweit es nicht noch spezifische Rechtsvorschriften gibt –Art. 6 DSGVO. Hier kommen insbesondere folgende Möglichkeiten in Betracht:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)
  • Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir verarbeiten die Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht –werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelöscht.

Grundsätzlich nehmen wir regelmäßig eine Prüfung von Daten im Hinblick auf das Erfordernis einer weiteren Verarbeitung vor. Aufgrund der Menge der Daten erfolgt diese Prüfung im Hinblick auf spezifische Datenarten oder Zwecke einer Verarbeitung.

Selbstverständlich können Sie jederzeit (s.u.) Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und im Falle einer nicht bestehenden Erforderlichkeit eine Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
In seltenen Einzelfällen von Wartung oder zur Störungsanalyse können Supportpartner von Hard- oder Software eingesetzt werden. Mit diesen werden die gesetzlich vorgesehenen vertraglichen Regelungen zur Zweckbindung und Vertraulichkeit abgeschlossen.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur statt, wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zulässig ist, wir rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind oder Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben.

Teilnahme an IMOT-Gewinnspielen (während der Veranstaltung sowie auch über soziale Medien)

Wir speichern keine Gewinnspiel-Teilnehmerdaten. Alle Daten während der Veranstaltung für Gewinnspiele übergeben wir ungesichtet an die für das Gewinnspiel verantwortlichen und durchführenden Medienpartner Zeitungsverlag tz München GmbH & Co. KG (www.tz.de/ueber-uns/datenschutz) sowie ROCK ANTENNE GmbH & Co. KG (www.rockantenne.de/rock-antenne/datenschutz)

Gewinnspiel über Facebook

Auch bei unseren Facebook-Gewinnspielen speichern wir keine Gewinnspiel-Teilnehmerdaten. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden nur insoweit verarbeitet, als dies zur Durchführung des Gewinnspiels (Abstimmung per E-Mail, Zusendung des Gewinns etc.) notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung dieser Daten ist ausgeschlossen.

Für die Website von Facebook und die Datenverarbeitung durch Facebook ist die IMOT GmbH nicht verantwortlich. Insofern gelten die Facebook Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen www.facebook.com/about/privacy/

Wo werden die Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich in Rechenzentren der europäischen Union verarbeitet.

Videoüberwachung

Auf Grundlage von § 4 BDSG werden die Hallen des MOC während der Veranstaltung IMOT - Internationale Motorrad Ausstellung videoüberwacht. Auf den Umstand der Überwachung werden Sie durch einen Aushang am Halleneingang hingewiesen.
 
Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Bei Fragen und Anliegen zum Datenschutz können Sie uns per E-Mail unter info@imot.de kontaktieren. 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich unter datenschutzbeauftragter@imot.de mit unserem Datenschutzbeauftragten in Verbindung zu setzen. (Hinweis: Ihre Anfragen werden nicht ausschließlich von unserem Datenschutzbeauftragten zur Kenntnis genommen.)

Zweck der Datenverarbeitung/Berechtigte Interessen, die verfolgt werden:

  • Zur Wahrung des Hausrechts
  • Zum Schutz unserer Besucher, Aussteller und Mitarbeiter vor Gefahrensituationen und Überfällen
  • Zum Schutz des angemieteten Gebäudes samt Einrichtung, der Geldbestände und der Waren
  • Zur Beweissicherung nach Straftaten gegen Besucher, Aussteller und Mitarbeiter


Empfänger der Daten:
Auf die Aufzeichnungen haben die Geschäftsführer der IMOT GmbH sowie eingeschränkt die Mitarbeiter des Betreibers (MOC/Messe München) und auch die Fa. BTL Veranstaltungstechnik GmbH (Dienstleister Videoüberwachung) Zugriff. In Einzelfällen kann, dem Zweck entsprechend, eine Weitergabe der Aufzeichnungen an Strafverfolgungs-behörden erfolgen.

Speicherdauer:
Die Löschung der Daten erfolgt systemseitig nach drei Werktagen, sofern keine Vorfälle im Sinne des berechtigten Interesses von der IMOT GmbH vorliegen.

Bewerbungen

Sie haben die Möglichkeit, sich auf von uns ausgeschriebene Stellen zu bewerben. Hierzu teilen Sie uns personenbezogene Daten mit, die wir ausschließlich für den Bewerbungsprozess verarbeiten. Ihre Bewerbungsdaten werden ausschließlich auf Servern in der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.
Nachdem Ihre Daten gespeichert wurden haben die Mitarbeiter auf Ihre Daten Zugriff, die in die Bewerberauswahl und in den Bewerbungsprozess eingebunden sind. Dies gilt unabhängig vom Eingangskanal Ihrer Bewerbung (online oder in Papierform).

Wir verarbeiten die eingegebenen Daten, sofern sie für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind, auf Grundlage von § 26 Abs.1 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Ihre Daten werden spätestens 3 Monate nach Eingang wieder vollständig gelöscht. In Papierform eingereichte Bewerbungsunterlagen erhalten Sie per Post zurück.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Insbesondere haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit einer Direktwerbung, wenn diese auf Basis einer Interessenabwägung erfolgt.

Unsere Datenschutzbeauftragte

Wir haben eine externe Datenschutzbeauftragte für unser Unternehmen bestellt. Sie erreichen diese unter folgenden Kontaktmöglichkeiten: datenschutz@imot.de

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Stand: 22.10.2018